Krankheitsbilder

Nachstehend ein Auszug der häufigsten Krankheitsbilder welche mit chinesischer Medizin gut begleitet werden können, sollte Ihre Beschwerden nicht aufgeführt sein, berate ich Sie gerne dazu in einem Infogespräch.

Bewegungsapparat

  • Schulter-, Hand-, Hüft-, Knie-, Knöchel- und Sprunggelenkschmerzen

  • Schmerzen im oberen- und unteren Rücken

  • Nackenschmerzen

  • verschleißende Gelenkveränderungen (Osteoarthritis)

  • Schmerzen nach Operationen

  • Gelenksentzündungen (Arthritis)

  • Verstauchungen und Zerrungen

  • Steifigkeit

  • Tennis- oder Golfer Ellenbogen, Mausarm

Herz, Gefäße und Kreislauf

  • Bluthochdruck (Hypertonie)

  • Niedriger Blutdruck (Hypotonie)

  • Herzrasen

  • Herzstolpern

Atemwege

  • Schnupfen, einschließlich Heuschnupfen (Rhinitis)

  • Atemnot (Asthma)

  • Chronischer Husten (Bronchitis)

  • Erschöpfung nach einer Erkältung

  • Kopfschmerzen durch Nebenhöhlenentzündung

  • Halsschmerzen, einschließlich Mandelentzündung

Verdauungssystem und Harnwege

  • Bauchschmerzen

  • Säurerückfluss (Reflux)

  • Gallenkolik, Oberbauch- und Seitenschmerzen

  • Verstopfung und Durchfall

  • Zuckerkrankheit (Diabetes)

  • Gallensteine und Gallenblasenentzündung (Cholezystitis)

  • Entzündliche Darmerkrankungen wie Reizdarmsyndrom (Colitis Ulcerosa und Morbus Crohn)

  • Übelkeit, Völlegefühl, Erbrechen oder allgemeines Unwohlsein

  • Fettleibigkeit (Adipositas)

  • Geschwüre

Geschlechtsspezifische Beschwerden

  • vergrößerte Prostata

  • Sexuelle Funktionsstörung

  • Unfruchtbarkeit

  • Unlust

  • Übersteigerte Sexualität

  • Harnwegserkrankungen

  • Gebärmutterschleimhauwucherungen (Endometriose)

  • Wechselbeschwerden, Menopause

  • Menstruationsunregelmäßigkeiten wie schmerzhafte Perioden, unregelmäßige Perioden, übermäßige und lange Blutungen oder Kopfschmerzen mit Menstruation

  • Morgendliche Übelkeit

  • Gewächse in und um die Gebärmutter Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)

  • Prämenstruelles Syndrom​

Haut

  • Akne

  • Schuppenflechte

  • Ekzeme

  • Nesselsucht

  • Ausschläge

  • Narben

  • andere Hautkrankheiten

Nervensystem

  • Gesichtslähmung (Bell'sche Lähmung)

  • Gesichtsschmerzen (einschließlich Kiefergelenkschmerzen)

  • Kopfschmerzen

  • Nervenschmerzen und Taubheit (Neuropathie, Trigeminusneuralgie)

  • Schmerzen nach Herpesentzündungen (Postherpetische Neuralgie)

  • Gürtelrose nach der akuten Phase

  • Schlaganfall und Lähmungen

  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen

  • Nervenschmerzen (Fibromyalgie)

  • Koordinations- und Gleichgewichtsstörungen, Bewegungseinschränkungen (Ataxie, Multiple Sklerose)

  • Zittern der Hände (Parkinson, Tremor)

Sinnesorgane

  • Verschwommenes Sehen

  • Trockene Augen (Keratokonjunktivitis sicca)

  • Gerstenkorn (Hordeolum)

  • Ohrenentzündungen (Otitis externa)

  • Hörsturz

  • Schwindel

  • Gleichgewichtsstörungen

Seelisches Unbehagen

  • Aufmerksamkeitsstörungen (ADS, ADHS)

  • Zuckungen und Belastung durch Tics (Tourette Syndrome)

  • Depression (Burn out)

  • Schlaflosigkeit

  • Belastungsstörungen

  • Stress, Panikattacken und Ängste

  • Erschöpfung

Gesund bleiben

„Habe ein ruhiges Herz, bewege dich ruhig wie eine Schildkröte, gehe aber munter wie eine Taube und schlafe wie ein Hund.“ Li Ching-Yuen 1677-1933 (ja, es wird behauptet, er wurde tatsächlich 256 Jahre alt)

https://de.wikipedia.org/wiki/Li_Ching-Yuen

 

©2020 con4biz