FAQ

häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert Chinesische Medizin?

Das ist Wissenschaft! Chinesische Wissenschaft, seit mehr als 2000 Jahren. Sie hat ihre eigene Logik und ihre eigenen Konstrukte. Sie ist rigoros innerhalb ihres eigenen Rahmens. Sie kommt nicht einmal annähernd an die westliche Wissenschaft heran und wenn Sie nicht darin geschult worden sind, wird sie auch für Sie nicht viel Sinn machen. So wie die Tiefen der Chemietechnik für die meisten von uns ein Buch mit sieben Siegeln ist. Das soll nicht heißen, dass der Durchschnittsmensch es nicht verstehen kann. Ich empfehle nachfolgend, für diejenigen die eine Neigung zum Detail haben, gerne einige gute Bücher, die für den Einstieg geschrieben wurden:

Ted J. Kaptschuk: Das große Buch der chinesischen Medizin

Hecker, Peuker, Steveling, Kluge: Handbuch Traditionelle Chinesische Medizin

Georg Weidinger: Die Heilung der Mitte


Wollen Sie wirklich mehr wissen?

Unter die Haube schauen und daran herumbasteln, einen Kommandozeilenzugang zum System erhalten? Sie könnten zur Schule gehen oder einige Zeit in China verbringen, wo das Konzept des Qi kein Konzept, sondern eine greifbare und nutzbare Kraft ist. Wollen Sie wirklich die langjährige und kostenintensive Beschäftigung mit den Konzepten der chinesischen Medizin auf sich nehmen, um schnell Ihre Gesundheit zu verbessern oder eine nachklingende Sorge loszuwerden? Oder suchen Sie doch lieber gleich die Erfahrung und die Fähigkeiten jener Praktiker, die diese Kunst schon praktizieren, und lassen Sie sich von ihnen helfen! Nutzen Sie uns so, wie Sie die Dienste eines vertrauenswürdigen Mechanikers, Zahnarztes oder Unternehmensberaters in Anspruch nehmen würden. Bei Zahnschmerzen würden Sie auch nicht auf die Idee kommen, vor der Behandlung ein zahnmedizinisches Studium aufzunehmen!


Woher wissen wir, dass Akupunktur funktioniert?

Der Beweis, wie einer meiner Lehrer immer gerne sagt, liegt fest im Pudding und das meinte er ironisch. Seien Sie kritisch, lassen Sie sich nichts aufschwatzen. Weder von mir, nicht von ihrem Freund, Ihrem Partner, Ihrer Verwandten oder sogar von Ihren Eltern. Versuchen Sie es selbst. gehen Sie mit einem lästigen Problem zu Ihrem örtlichen TCM Therapeuten, bringen Sie die Problematik 4-6 Mal dorthin, wenn es überhaupt noch so lange danach besteht, und sehen Sie, wie Sie sich danach fühlen. Machen Sie sich selbst ein Bild! Was kann schlimmstenfalls geschehen? Sie haben sicher schon mehr Geld für Sachen ausgegeben, die Sie weniger, als Ihre Gesundheit, interessiert haben.


Wie oft sollte ich zur Akupunktur kommen?

Im Westen ist es üblich, einmal pro Woche zur Akupunktur zu kommen, manchmal auch zwei- bis dreimal pro Woche bei bestimmten Arten von akuten Problemen wie der Bell'schen (Gesichts-) Lähmung, akuten Verdauungsstörungen oder körperlichen Traumata. In China wird die Akupunktur jedoch so praktiziert, dass ein Patient 7-10 Tage lang jeden Tag oder jeden zweiten Tag kommt. Dies gilt als ein Behandlungszyklus. Eine solche Behandlung kann einem Patienten oft helfen, schnelle und dauerhafte Fortschritte bei bestimmten Gesundheitsproblemen zu erzielen. Aufgrund kultureller und finanzieller Unterschiede wird ein solcher Behandlungsplan im Westen im Allgemeinen oft nicht befolgt. Um die Wirkung der Behandlungen zu unterstützen, verschreiben wir im Westen daher oft zusätzlich Kräuter; dies hilft dem Körper, sowohl das Wohlbefinden zu fördern als auch Krankheiten nachhaltig zu behandeln.


Was kann ich bei einer Behandlung erwarten?

Es geht um viel mehr als nur um die Nadeln. Wir beginnen mit einem ausführlichen Gespräch, welches mir erlaubt, Sie als Person kennen zu lernen. Puls und Zunge werden untersucht, und es gibt auch eine leichte Tastuntersuchung der Leitbahnen und des Abdomens. Anhand der Ergebnisse der verschiedenen Untersuchungen werden die Therapien sorgfältig ausgewählt. Die meisten Menschen empfinden die Behandlung als äußerst entspannend und zutiefst erholsam.


Aber wo sind eigentlich diese so genannten Leitbahnen und Punkte?

Wo ist der Geist oder die Seele? Wo ist das "Ich"? Kann man eine Person aufschneiden und ihre wertvollsten Erinnerungen oder Persönlichkeit finden? Emotionen und Gefühle können bei einem MRT-Scan Teile des Gehirns erhellen, genau wie bei der Akupunktur, aber wenn Sie eine Person sezieren, wo sind Sie? Sie oder besser ihre Persönlichkeit sind nicht zu finden, sie sind Teil des sich entfaltenden aber nicht greifbaren Lebensprozesses „Qi“.


Ist Akupunktur sicher?

In der Tat ist sie es, wenn sie von qualifizierten Personen durchgeführt wird. Wie in den meisten Kliniken und Praxen der westlichen Welt verwende ich neben der selbstverständlichen Hygiene und Hautdesinfektion nur sterile Einwegnadeln um die Sicherheit und das Wohlbefinden meiner Patienten zu gewährleisten.


Ist die Behandlung nicht teuer?

Nein, das glaube ich nicht. Ich denke, dass Krankheit teuer ist. Ich befürworte die Idee, dass ein lebenslanges Medikamentenrezept zur Behandlung eines Problems, das der eigene Körper möglicherweise auch heilen kann, teuer ist. Ich glaube, dass viele Probleme durch Fehlinformation entstehen und in Unwissenheit aufrechterhalten werden. Das es geradezu an „Privatwirklichkeit“ grenzt, zu glauben, dass eine Pille zur Behandlung der eigenen Krankheit und dann zwei oder drei weitere zur Behandlung der Nebenwirkungen als heilend angesehen werden können. Es mag die Symptome unter Kontrolle bringen, aber oft gelingt es nicht, das Problem an der Wurzel zu packen. Das ist einfach nicht haltbar, wenn man seine Gesundheit und sein Wohlbefinden tatsächlich langfristig verbessern will. Es mag und soll in akuten Situationen seine Berechtigung und auch Notwendigkeit haben aber es sollte kein Dauerzustand werden, nur weil es die Kasse zahlt.


Woran erkenne ich, ob die Behndlung bei mir wirkt?

Es ist Ihr Körper, Sie leben in ihm, fühlen ihn und erleben ihn mit jedem Atemzug. Wenn die Behandlung bei Ihnen wirkt, wie können Sie das nicht wissen? Eigentlich ist dies ein recht interessantes Phänomen, das ich in klinischer Praxis oft beobachtet habe. Viele Menschen vergessen bestimmte Probleme und Beschwerden nach der Behandlung einfach, so als hätten sie sie gar nicht erst gehabt. Manchmal muss man an ein Problem erinnert werden, welches man nicht mehr hat, um sich daran zu erinnern, dass man es früher einmal hatte. Am besten macht man sich vor der Behandlung Notizen. Wenn Sie mir einige Zeit nach der Behandlung mitteilen, „es ist von alleine gut geworden“, dann wurde alles richtig gemacht!


Muss ich an die Akupunktur glauben, damit sie funktioniert?

Nein, genauso wenig wie Sie an die Schwerkraft glauben müssen oder Toast immer mit der Butterseite auf den Boden fällt und die Sonne im Osten aufgeht. Es gibt aber immer noch Menschen die glauben, dass die Erde eine Scheibe ist, da lässt sich natürlich auch die Richtung des Sonnenaufgangs und alles andere in Frage stellen.


Werde ich diese stinkenden Kräuter für den Rest meines Lebens einnehmen müssen?

Das hängt bis zu einem gewissen Grad von den Gesundheitsproblemen ab, mit denen Sie konfrontiert sind. Im Allgemeinen klären sich akute Probleme recht schnell. Chronische Probleme brauchen mehr Zeit. Wenn Sie bereits ein westliches pharmazeutisches Rezept haben, auf das Sie für Ihre Gesundheit angewiesen sind, dann brauchen Sie im Allgemeinen auch eine längere Behandlungsdauer. Weil sich die chinesische Medizin auf die Wiederherstellung der Gesundheit durch Ausgewogenheit konzentriert, ist das, was Sie tun, die Ernährung, die Sie einhalten und die Gewohnheiten, die Sie haben, alles Teil der Lösung.


Können Akupunktur oder chinesische Medizin alles heilen?

Es gibt meines Wissens nicht ein einziges medizinisches System, das alle Krankheiten erfolgreich behandeln kann. Unterschiedliche Gesundheitsprobleme sprechen auf unterschiedliche Behandlungen an. Wir alle sind einzigartige Individuen, wo Medikamente oder Behandlungen, die bei einer Person hervorragend wirken können, bei jemandem mit einer anderen Konstitution wenig Wirkung haben. Chinesische Medizin wirkt, indem sie dem Körper hilft, in einen Zustand des Gleichgewichts zurückzukehren. Unser Körper hat komplexe Methoden zur Aufrechterhaltung seiner Homöostase (Balance) entwickelt. Akupunktur heilt keine Krankheiten. Ich möchte hier ganz klar sagen: Sie heilt keine Krankheiten! Was sie tut, ist, dem Körper zu helfen, in seinen natürlichen dynamischen Gleichgewichtszustand zurückzukehren; von dort aus hat der Körper auf natürliche Weise die Fähigkeit, Gesundheit und Wohlbefinden wiederherzustellen. Die chinesische Medizin kann allein zur Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt werden, sie ist auch als hilfreiche Zusatztherapie nützlich, um die Nebenwirkungen notwendiger aggressiver Behandlungen der westlichen Medizin wie Chemo- und Strahlentherapie zu lindern.

 

©2020 con4biz